Besuch bei der AMAL-Berufsschule in Nazareth

Am dritten Tag der Study Tour besuchten wir die AMAL-Berufsschule in Nazareth, die mit ihren 520 Schülerinnen und Schülern zu den größten Berufsschulen in Israel zählt.

Dort wurden wir vom Schulleiter Herrn Gazal, von einem Teil des 54-köfpigen Kollegiums sowie zahlreichen Schülerinnen und Schülern herzlichst begrüßt.

Nach einer kurzen Einführung in die Historie der Schule konnten wir live den Unterrricht in den dort angebotenen 5 Bildungsgängen erleben. Dieser Unterricht umfaßt in der Regel 40 Stunden pro Woche, wobei 12-18 Stunden in den Werkstätten und Laboren stattfinden und von 6 Stunden Berufstheorie sowie den Fächern Hebräisch, Arabisch, Englisch, Mathematik, Sozialkunde und Geschichte ergänzt werden.

Den Einstieg machten wir in der Fachabteilung Kulinarik, in der eine große Anzahl von angehenden Köchinnen und Köche begeistert und hochmotiviert unser Mittagessen vorbereitete.

Danach besuchten wir das audio-visuelle Studio der Berufsschule, in dem die Auszubildenden an ihren Projekten im Bereich digitaler Fotografie, Videoaufnahme und -schnitt arbeiteten.

Nach einem kurzen Abstecher in die hauseigene Konditorei, konnten wir ein preisgekröntes Anrangement der Maskenbildner bestaunen und anschließend die Auszubildenden aus den Bereichen Hairstyling und Kosmetik kennenlernen.

Nachdem ein Besuch der Kfz-Werkstätten wegen gerade stattfindender größerer Umbauarbeiten nicht möglich war, konnten wir abschließend eine digital-unterstützte Unterrichtseinheit zum Thema „4-Takt-Motor“ miterleben. Die Schüler hatten dabei die Möglichkeit individuell am PC die Funktionsweise eine „4-Takt-Motors“ interaktiv nachzuvollziehen.

Den Abschluß bildete das gemeinsame, sehr schmackhafte Mittagessen mit der Schulleitung, beteiligten Lehrkräften und den Vertretern des Ministeriums. Neben dem sehr herzlichen Empfang durch die gesamte Schulgemeinschaft beeindruckte uns besonders die Motivation der Schüler, die nach Abschluß ihrer Schulausbildung zu annähernd 100% mit einem Arbeitsvertrag rechnen können.